Mehr Energie von Knauber…
Kontakt
0228 512-753

Angebot anfordern

Bisher eingesetzte Energie
Jahresverbrauch

Kontakt

Portrait Pia Skura

Pia Skura

0228 512-109

Portrait Andreas Burghardt

Andreas Burghardt

0228 512-753

Portrait Dirk Pulter

Dirk Pulter

0228 512-753

Portrait Carsten Schumacher

Carsten Schumacher

0228 512-753

LNG als Kraftstoff - ein Leichtgewicht

LNG ist der alternative Kraftstoff für den Schwerlastverkehr. In Deutschland basiert der Straßengüterverkehr fast ausschließlich auf LKW´s mit Dieselantrieb.

Die Vorteile von LNG liegen auf der Hand. Natürliches Erdgas wird durch Kondensation unter -160°C gekühlt und um den Faktor 1/600 seines gasförmigen Volumens reduziert. Im Vergleich zu Diesel ist LNG preiswerter und senkt die spezifischen Treibhausgasemissionen um bis zu 70 %. Ferner werden Schwefeloxid- und Feinstaub-Emissionen um fast 100 %, Stickoxid-Emissionen um bis zu 90 % sowie Lärmemissionen um bis zu 50 % reduziert.

Mit LNG-Motoren betriebene Fahrzeuge sind bspw. Lastwagen, Busse, Müllabfuhren oder sonstige Flottenfahrzeuge. Hier kann LNG in der firmeneigenen Betriebstankstelle zum Einsatz kommen. Vorteile von LNG gegenüber CNG liegen im niedrigen Druck (LNG: 4-8 bar, CNG 200-250 bar) und der hohen Dichte. Dadurch kann ein geringeres Fahrzeuggewicht bei höherer Streckenleistung realisiert werden. Weiterer Vorteil ist die geringe Feinstaubbelastung, womit die EURO VI Norm eingehalten wird.

 

 

Die Anlieferung des LNG erfolgt über die Straße mittels Tankkraftwagen (TKW) (1). Es wird direkt in einen Lagertank (2) gepumpt. Dabei sind sowohl TKW als auch Lagertank vakuumisoliert. So kann das LNG bei konstant-tiefkalten Temperaturen von etwa -160°C gelagert werden, ohne dass es zu Verlusten von Produkt durch Verdampfungseffekte oder durch Unterbrechung der Kühlkette kommt.

Vom Lagertank wird durch eine Pumpe LNG zu einem sogenannten Dispenser (= Zapfsäule) gefördert (3). Dort gibt es die Möglichkeit, die Temperatur / bzw. den Druck über einen Schalter am Dispenser vorzuwählen. Je nach Fahrzeugtyp sind unterschiedliche Temperaturniveaus und damit Saturationsdrücke notwendig. Die Füllgeschwindigkeit beträgt ca. 100 kg/min, je nach Fahrzeugtyp können 200-400 kg getankt werden. Die Abrechnung erfolgt via Tankkarte, RFID Verifizierung oder per Giro- oder Kreditkarte, je nach Systemerfordernis.

Es besteht die Möglichkeit, aus LNG CNG zu gewinnen, sog. LCNG (Liquid to Compressed Natural Gas). Dafür sind eine Hochdruckpumpe, ein Verdampfer sowie ein Lagerbündel notwendig, in denen das LCNG gelagert werden kann (4).

Kraftstoffvergleichsrechner

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial im Vergleich zu Diesel?

Jetzt berechnen

Umsetzungsbeispiele

Wann und wo macht eine LNG-Tankstelle Sinn?

Branchenbeispiele ansehen

Das können wir für Sie tun…

dashed

Ihr Partner für private und gewerbliche Energieversorgung
– regional und persönlich

  • Erdgas
  • Heizöl
  • Tankgas
  • Flaschengas
  • Holzpellets
  • Strom
  • Energiesparen
dashed

Ihr Spezialist rund um Qualitätskraftstoffe und Services
– professionell und kundennah

  • Autogas
  • Waschen
  • Kraftstoffe
  • Tankpool24
  • AdBlue®
dashed

Ihr Expertenteam für individuelle Gewerbelösungen
– zuverlässig und passgenau

  • Autoschmierstoffe
  • Industrieschmierstoffe
  • Treibgas-Tankstellen
  • Propangas
  • Technische Gase
  • LPG-Trading
  • Blockheizkraftwerke
  • LNG
  • Contracting

Mehr Energie von Knauber… Unsere Produkte und
Dienstleistungen im Überblick:
Heizen + Strom, PKW + LKW, Industrie + Gewerbe